Künstlicher Weihnachtsbaum

“Oh, Tannenbaum, oh Tannenbaum, wie grün sind deine Blätter, du grünst nicht nur zur Sommerszeit, nein, auch imKünstlicher Weihnachtsbaum Winter, wenn es schneit, oh, Tannenbaum, oh, Tannenbaum, wie grün sind deine Blätter.” Ein künstlicher Weihnachtsbaum ist praktisch und braucht nicht jedes Jahr wieder einen neuen, frischen, natürlichen Weihnachtsbaum kaufen. Vor allem ein led Weihnachtsbaum ist genial und leuchtet strahlend hell in jedem Wohnzimmer. Illuminieren Sie zu Weihnachten die dunkle Jahreszeit mit einem künstlichen Weihnachtsbaum beziehungsweise einem led Weihnachtsbaum.

 

Heu-Engel

 

Material:

 

dicker Karton

Heu

Holzscheibe, ca. 6 cm Durchmesser

Holzkugel, 25 mm Durchmesser

2 Holzkugeln, gebohrt, 12 mm Durchmesser

Filzwolle in Natur

Filzplatte in Weiß, 3 mm

Pfeifenputzer in Weiß, 17 cm

Golddraht, 0,3 mm

Nagel, 6 cm

Spitzenband in Natur, 20 mm

Filzstift in Schwarz und Rot

Heißkleber

 

So wird es gemacht

 

Den Engelkörper auf Karton übertragen und ausschneiden. Den Körper mit Heu und Golddraht umwickeln. Den Nagel durch die Holzscheibe schlagen und den Heukörper mit dem Heißkleber auf den Nagel kleben.

 

Die zwei kleinen Holzkugeln je am Ende des Pfeifenputzers festkleben und den Pfeifenputzer als Arme oben am Heukörper festkleben. Darauf die größere Holzkugel als Kopf festkleben und sieben Wollfäden, ca. 15 cm lang, an den Enden mit Golddraht umwickeln und als Haare auf die Holzkugel kleben.

 

Den Engelflügel und den Stern auf die Filzplatte übertragen und ausschneiden. Den Flügel auf der Rückseite des Engelkörpers und den Stern auf die Haare aufkleben. Aus dem Spitzenband eine Schleife binden und am Hals des Engels befestigen. Mit dem Filzstift Augen, Nase und Mund aufmalen.

Avatar

Diddie